Klein Bethlehem

Im westlichen Stadtteil Belém befindet sich der Turm von Belém und das spätgotische Bauwerk, das Hieronymus Kloster, eines der faszinierendsten Gebäude Lissabons. Ebenfalls sehr beeindruckend ist das 52 Meter hohe Denkmal der Entdeckungen in unmittelbarer Nähe. Es wurde 1960 anlässlich des 500. Todestages von Heinrich dem Seefahrer errichtet. Auf dem gigantischen Bauwerk sind 33 bekannte und bedeutende Personen abgebildet, die zur Zeit der Entdeckungen gelebt und eine wichtige Rolle gespielt haben. 1960 war aber auch die Zeit in der Portugal in einer beklemmenden Diktatur verschlossen war, die ihr Ende erst am 25. April 1974 durch eine friedliche Revolution fand, gleichnamig der roten Hängebrücke. Auch kulinarisch gibt es in Lissabon einiges zu entdecken: Genießen Sie zum Beispiel das über die Grenzen der Stadt hinaus bekannte kleine Pudding-Törtchen „Pasteis de Belem“ – ein Muss für jeden Besucher Lissabons.  

Dauer: ca. 3 Stunden
Preise und weitere Informationen bitte anfragen!